Zapffen

190121|Zapffe: Das Salz des Lebens

„Die Arbeit ist das Salz des Lebens, heißt es in einem nicht ungefährlichen Gleichnis: Salzen muss man nur, was eine Tendenz zum Verrotten hat.“

Peter Wessel Zapffe, Über das Tragische (1941)

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s